Mitarbeiter

Gelungene englischsprachige Briefe schreiben

Termine 2014: Samstag, 26.04.2014 oder Samstag, 08.11.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 25.04.2015 oder Samstag, 07.11.2015 (10 bis 18 Uhr)

In der interaktiven Mini-Gruppe (mit 4 bis 8 Teilnehmern) für englischsprachige Kanzleikorrespondenz widmen wir uns Musterbriefen. direkt aus der Anwaltskanzleipraxis: Layout, Gliederung, Stil und Verbindungswörter.

Es geht hier weniger um knappe E-Mails, sondern vielmehr um anspruchsvollere Briefe, beispielsweise an Mandanten („client-care letters“) und an Berufskollegen des Anwalts. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Grundregeln der Interpunktion sowie der Zeitformen und der englischsprachigen Rechtschreibung.

Hauptziele des Seminars

Differenzierteres und reicheres Ausdrucksvermögen (z.B. über Wortschatzübungen, Übergangsformulierungen, Funktionsverben und Kollokationen).

Klare Verbesserung Ihres Layouts und Ihrer Briefstruktur bzw. der Briefgliederung. Stilsichere und terminologisch exakte Briefentwürfe. Bewusste Verfassung einfacher formulierter Briefe für den englischsprachigen Laien.

Ihre Seminarinhalte

Im Download finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Seminarinhalte. Entsprechen diese Ihren Wünschen für effektivere Kanzleibriefe? Schön! Melden Sie sich mit dem beigefügten Formular an.

Dieses Seminar bieten wir überdies als Inhouse-Training für geschlossene Kanzleigruppen an – an jedem Ort in der Bundesrepublik.

Workshop-Inhalte

Liebe/r ReFa, bringen Sie Ihre englische Grammatik auf Vordermann! (Ab Stufe A2)

Termine 2014: Samstag, 01.02.2014 oder Samstag, 06.09.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 31.01.2015 oder Samstag, 05.09.2015 (10 bis 18 Uhr)

Englische Grammatik für Kanzleiberufe

Da ist doch einige Zeit vergangen, seit die Englischlehrerin Ihnen die Feinheiten der Zeiten erklärt hat. Manchmal kommt Ihnen die korrekte Zeitwahl oder Präposition inzwischen wie ein Ratespiel vor. Noch bedauerlicher: Sie sprechen lieber nicht, weil Sie Angst haben, Grammatikfehler zu machen oder in punkto Englisch als „suboptimal“ erkannt zu werden? Nach diesem Seminar werden Sie sich aber viel mehr zutrauen, denn Ihre Grammatik wird aufpoliert, und Sie werden beim Englischsprechen dafür umso selbstbewusster.

Gepflegte Grammatik ist von Vorteil

Die Auswirkungen verfestigter Grammatikkenntnisse übertragen sich auf viele Aspekte Ihrer englischsprachigen Tätigkeit: Phonodiktat, Mandantenbriefe in englischer Sprache, Telefonieren, Mandantenbetreuung u.v.a., denn Grammatik bedeutet Struktur und Genauigkeit. Außerdem kann das Üben gemeinsam in der kleinen Gruppe sehr unterhaltsam sein. Lachen hilft über alle Hindernisse hinweg!

Dieser Workshop wird auch Kanzleien als In-house-Veranstaltung bundesweit zu einem fairen Preis angeboten.

Erreichen Sie also durch eine hilfreiche Fortbildung in Legal English mehr Erfolg im Beruf. Ihre Kanzlei und vor allem Sie werden davon profitieren. In der Infobroschüre zum Herunterladen finden Sie eine detaillierte Beschreibung der Seminarinhalte.

Workshop-Inhalte

Englisch für die Kanzleiassistenz

Termine 2014: Freitag, 21.02.2014 + Samstag, 22.02.2014 oder Freitag, 23.05.2014 + Samstag, 24.05.2014 oder Freitag, 21.11.2014 + Samstag, 22.11.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Freitag, 20.02.2015 + Samstag, 21.02.2015 oder Freitag, 22.05.2015 + Samstag, 23.05.2015 oder Freitag, 20.11.2015 + Samstag, 21.11.2015 (10 bis 18 Uhr)

Zielgruppe

Dieses Seminar unterstützt Kanzlei- und Rechtsabteilungsmitarbeiter/innen, bei ihren englischsprachigen Tätigkeiten sicherer und souveräner auf der Kanzleibühne aufzutreten. Die erforderlichen Englischkenntnisse sind A2 bis B1, d.h. (auch eingerostete) Schulkenntnisse bis zur unteren Mittelstufe. Die Veranstaltung kann auch von Anwaltsbüros und Unternehmen als Inhouse-Training gebucht werden.

Seminarinhalte direkt aus dem Kanzleileben

Sie üben praxisbezogene englischsprachige Kanzleiaufgaben in der Mini-Gruppe von 4 bis 8 Teilnehmern: Best-Practice-Telefonieren, höfliche und verbindliche Mandantenbetreuung sowie effektive E-Mail-Korrespondenz, logischerweise mit Unterstützung englischsprachiger Grundlagen wie Grammatik, Rechtschreibung und Wortschatz aus dem Fachgebiet Recht. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Workshop-Blatt (Weiter unten auf dieser Seite können Sie es herunterladen).

Mailen Sie uns Ihre Wünsche

Warum nicht nach Einschreibung Ihrem Seminar einen wichtigen Beitrag leisten, indem Sie uns zeitgerecht Ihre persönliche Wunschliste zukommen lassen, damit Sie noch mehr Erfolg erleben? Bei der Zusammenstellung der zu behandelnden Themen haben bei ABLE-Seminaren Ihre Sprachbedürfnisse natürlich Priorität.

Workshop-Inhalte

Selbstsicheres Telefonieren für Kanzleisekretär/innen (Stufe B1-B2)

Termine 2014: Samstag, 15.02.2014 oder Samstag, 27.09.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 14.02.2015 oder Samstag, 26.09.2015 (10 bis 18 Uhr)

Dieser Workshop für Fortgeschrittene (Stufe B1 bis B2) richtet sich primär an Kanzleimitarbeiter/innen, die hohe Ansprüche an ihre Telefonfertigkeiten stellen – oder stellen müssen.

Die Teilnehmer/innen üben, am Telefon Aufgaben und Konzepte zu präsentieren, Fachgespräche zu führen und zu konferieren. Zum Programm gehören auch Smalltalk, Unterbreitung eigens – oder vom Rechtsanwalt – entwickelter Strategien und erfolgreiches Aushandeln anspruchsvoller Vereinbarungen.

Im interaktiven Seminar wird es auch nicht an anspruchsvollen Übungen sprachlicher Art fehlen: Lernen Sie durch humorvolle Übungen:

mit ausländischem oder schwer verständlichem Akzent im Englischen zurechtzukommen,Caller, die stressig oder gestresst, emotional „geladen“, aggressiv oder launisch sind, oder auch undeutlich oder schnell parlierende Muttersprachler auf nette, verbindliche Art zu “managen”.

Workshop-Inhalte

Englische Diktate erfolgreicher schreiben (Stufe B1/B2)

Termine 2014: Samstag, 22.03.2014 oder Samstag, 01.11.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 21.03.2015 oder Samstag, 31.10.2015 (10 bis 18 Uhr)

Als Trainer müssen wir gestehen, englischsprachiges Diktat bzw. Phonodiktat ist nicht die einfachste Aufgabe für Legal-Support-Staff. Es liegt unter anderem daran, dass Englisch keine phonetische Sprache ist. Beispiel: Die Wortendung „ough“ wird in fünf Varianten ausgesprochen: dough, bough, rough, through, cough. Trainer waren auch mal Kinder. Damit haben wir uns auch an der Schule plagen müssen.

Beim Diktatschreiben entstehen Fehler auf unterschiedlichste Art und Weise, und genau dort setzen wir im Seminar an:

  • Essentielle Textbausteine in Mandantenbriefen und Rechtstexten
  • Ähnlichkeiten und Differenzen der Orthographie in Rechtstexten
  • Verständnis der Terminologie sowie Kontrolle der Rechtschreibung durch einschlägige Hilfsmittel
  • Grundregeln der Fehlererkennung bei der Prüflektüre vor Abgabe

Im Verlauf des Seminars machen Sie Übungen mit Hilfe von Input-Aufgaben und didaktisch durchdachten Aufgaben exklusiv aus dem Bereich Recht. Sie erhalten Tipps und Tricks, wie Sie in diesem Seminar mehr Sicherheit und Präzision beim Abtippen eines Textes erzielen.

Verständnisprobleme mangels Terminologie- oder Rechtskenntnisse sowie Rechtschreibfehler kommen tauchen immer wieder auf. Sie werden nicht besonders kompetent mit der Microsoft-Rechtschreibungskontrolle behoben. Daher fokussieren wir auf anspruchsvollere Fehlervermeidungswerkzeuge.

Sie lernen auch wichtige Verbindungswörter, sog. Linking Words, die ein geschmeidiges und fließendes Lesen des Textes ermöglichen.

Übrigens: Dieses Seminar wird als In-house-Veranstaltung bundesweit zu einem fairen Preis angeboten.

Gönnen Sie sich also eine hilfreiche Fortbildung für den Beruf. Ihre Kanzlei und vor allem Sie werden davon profitieren.

Workshop-Inhalte

Mandantenbetreuung für die Kanzlei-Assistenz (Ab Stufe A2)

Termine 2014: Samstag, 05.04.2014 oder Samstag, 06.12.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 04.04.2015 oder Samstag, 05.12.2015 (10 bis 18 Uhr)

Aus heiterem Himmel trifft ein englischsprachiger Besucher bei Ihnen am Empfang ein. „Do you speak English?“ Antworten Sie: „A little (bit)…“ Oder sagen Sie lächelnd, freundlich und verbindlich: „Of course, I do? Welcome to our law firm, ABC! What can I do for you?“

Gehören Sie zu den „Zögerlingen“, d.h. zu den „little bits“? Wenn ja, lesen Sie weiter …

Mit diesem Seminar machen Sie sich zu einem strahlenden „Of course, I do!“, denn Sie lernen wichtige Sprechbausteine, interkulturelle Gepflogenheiten für ausländische Besucher, nützlichen und kontaktfreundlichen Smalltalk, den wichtigen „hospitality mode“, wie Sie den Weg zeigen, und, und, und …

Nach dem Workshop werden Sie sich in Ihrer Arbeitssituation wohl fühlen, von nun an können Sie der Situation entsprechend reagieren, Sie wagen freimütig etwas Smalltalk. Mit erhöhtem Selbstbewusstsein werden Sie jede Gelegenheit begrüßen, die an der Schule mühsam erlernte englische Sprache bei jedem ausländischen Besucher wieder anwenden zu dürfen. Nach kurzer Zeit werden die hier erworbenen Bausteine verfestigt, dann beginnen Sie zu experimentieren, weil mitunter vergessene Bits and Pieces an die Oberfläche steigen. Mit etwas mehr Input kommen Sie in den sechsten Gang, Sie werden powern wollen.

Dieser Workshop wird übrigens als Inhouse-Training für Kanzleimitarbeiter/innen oder auch im Unternehmen zu einem fairen Preis angeboten. Auf Wunsch senden wir Ihrer Kanzlei gerne ein Preisangebot.

Lesen Sie bitte die genaue Beschreibung der Seminarinhalte in der Infobroschüre zum Herunterladen.

Workshop-Inhalte

Effektive E-Mails für die Kanzlei (Ab Stufe A2)

Termine 2014: Samstag, 19.04.2014 oder Samstag, 30.08.2014 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2015: Samstag, 18.04.2015 oder Samstag, 29.08.2015 (10 bis 18 Uhr)

Brauchen Sie einen E-Mail-TÜV?

Der Eindruck, den Sie im Namen Ihrer Kanzlei oder Rechtsabteilung hinterlassen, hat auf den Rezipienten immer einen bestimmten Effekt, hoffentlich auch einen positiven. Sie wollen sicherlich durch einen verbindlichen, empfängerorientierten E-Mail-Stil diese Wirkung optimieren. Wollen Sie Ihr Büro mit einem gepflegten Korrespondenzstil mustergültig repräsentieren? Dann ist es Zeit für eine zeitgemäße Form der persönlicheren Ansprache, für mehr Ausdrucksvielfalt in Ihren E-Mails.

Eignen Sie sich einen zeitgemäßen, persönlichen E-Mail-Stil an. Aktualisieren Sie Ihre E-Mail-Wendungen und Termini. Wir unterstützen Sie dabei, eine eigene, gestalterische Ausdrucksweise zu finden.Trennen Sie sich von Ihrer Neigung, Ihre zu formulierenden Inhalte direkt zu übersetzen.

Adressaten, mit denen Sie regelmäßig in Kontakt stehen, wird Ihr neuer Stil auffallen. Ihre Wortwahl wird über viele Tricks und Tipps mandantenspezifischer, Ihr Schreibfluss harmonischer und ausgewogener. Also machen Sie mit!

Detailliertere Informationen finden Sie im Workshop-Programm weiter unten auf dieser Seite zum Herunterladen. Alle unsere Veranstaltungen werden auch bundesweit inhouse angeboten.

Workshop-Inhalte

Selbstbewusstes Telefonieren für Legal Secretaries (Stufe A2)

Termine 2013: Samstag, 08.06.2013 oder Samstag, 19.10.2013 (10 bis 18 Uhr)

Termine 2014: Samstag, 07.06.2014 oder Samstag, 18.10.2014 (10 bis 18 Uhr)

Oh dear! It’s an Englishman!

Für manche RA-Sekretär/innen kommt der englischsprachige Anrufer ungelegen, sogar als unangenehme Überraschung. Dieses Seminar hilft zielgerecht Mitarbeiter/innen, zunächst leichtere und dann anspruchsvollere Telefonanrufe kompetent abzuwickeln.

Sie finden mit Hilfe unserer bestens ausgebildeten Trainer den angemessenen Ton im Englischen für Anrufer mit unterschiedlichen Stimmungslagen. Denn Sie sollen sich sicher und souverän auf der Kanzleibühne bewegen können – am Telefon und am Empfang.

Wenn Sie ein wenig Bammel haben, Englisch zu sprechen, lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie mit dieser Unsicherheit wirksam umgehen. Dafür haben wir viele Tipps für Sie und teilen mit Ihnen gerne unsere Erfahrung.

In Paaren und in Mini-Gruppen üben Sie Telefondialoge, bis Sie instinktiv zum richtigen Terminus oder Sprechbaustein greifen.

Machen Sie bitte mit! Schicken Sie uns bitte vorher Ihre Wünsche!

Versäumen Sie es nicht, den Wunschzettel Ihrer kanzlei- bzw. notariatsspezifischen Telefonate an ABLE zu schicken, damit wir sie in Ihr Seminar integrieren können. Bei ABLE lautet das Motto: Aus dem Beruf für den Beruf!

Workshop-Inhalte